Home - Schulleben - Projekte 2009/10Regeln mit dem arduino - Papiersegel-Balancier-Fahrzeug

Projekte am MLG im Schuljahr 2009/2010
 

Regeln mit dem arduino in der Klasse 10b (NwT)


Projekt 8:  Das Papiersegel-Balancier-Fahrzeug

Ein Gefährt mit zwei Getriebemotoren soll ein bewegliches Papiersegel aufrecht halten. Das Segel ist mit einer Holzstange an einem leichtgängigen Potentiometer befestigt.
Die Motoren treiben das Gefährt so an, dass die Stange durch die Beschleunigungskräfte vom Umfallen abgehalten wird.
Das Segel erhöht den Luftwiderstand, bremst den Fall der Stange ein wenig und gibt den Motoren genug Zeit, um die Position der Stange zu korrigieren.

Wird nun das Segel mit der Hand senkrecht gehalten, die Stromversorgung eingeschaltet und dann losgelassen, hält das Fahrzeug das Segel senkrecht und fährt langsam in eine Richtung oder bleibt sogar stehen. Durch leichtes Anblasen in entgegengesetzter Richtung fährt das Fahrzeug langsam in diese neue Richtung.

Wird das Segel oben mit der Hand geführt, fährt das Fahrzeug immer senkrecht unter die Hand.

Geregelte Größe: Winkel zwischen Stange und Fahrzeug-Ebene, Sollwert: 90°
Bild81
Bild72
die Ingenieure
 
Bild83
Vorherige Projektarbeit     Nachfolgende Projektarbeit  

oben